Kinder- und Jugendzeitschrift "Feder & Bernstein"

Mitmachen und Beitrag einsenden für die neue Ausgabe

Foto: NABU Naturschutzhof

Foto: NABU Naturschutzhof

Die Redaktion unserer Kinder- und Jugendzeitschrift "Feder & Bernstein" arbeitet fieberhaft an der neuesten Ausgabe und hat noch Platz für ihre Ideen.

Wenn sie also Themen haben mit dem Hintergrund Tier- oder Naturschutz und es für Kinder interessant wäre ...

Wir würden uns riesig freuen, wenn ihr uns auch etwas schickt. Wenn ihr nicht wisst, welche Einsendungen wir uns wünschen, dann würde Bernstein jetzt sagen: "Na, Alles!" Aber das ist ja dann doch ziemlich viel. Schaut doch mal in unsere Zeitschrift, immer wenn Bernstein zu sehen ist, gibt es etwas für euch zu tun. 

Ihr könnt uns ein selbstgemachtes Rätsel schicken (s. Seite 10), uns ein Bild malen oder einen Text darüber schreiben, als ihr mal so richtig glücklich wart (s. Seite 13). Auf Seite 19 fragt Bernstein, ob ihr ein leckeres Rezept oder eine schöne Bastelidee habt, außerdem könnt ihr Fotos zur Machwas-Liste einschicken oder ein kleines Comic zeichnen, wo wir uns furchtbar drüber freuen würden. 

Und die Seite 20 ist nur so voll von Ideen. Ob ihr vielleicht Lust dazu habt, einfach ein Bild zu malen? Oder mögt ihr dichten? Dann könnt ihr uns ein Gedicht schicken (s. Rückseite der Zeitschrift). Was auch immer euch Spaß macht. Das ist ganz euch überlassen. 

Auch über Fragen zu einem Thema, das euch schon immer interessiert hat, freuen wir uns. Feder hat schon richtig Lust, sich eine ganze Seite damit zu beschäftigen.

Alle Einsendungen kommen gedruckt in ein "Feder & Bernstein"-Heft (natürlich nur wenn ihr wollt). 

Einsendeschluss für die nächste Ausgabe, die im Januar 2021 herauskommt, ist der 11.12.2020. Aber auch darüber hinaus freuen wir uns über Einsendungen. Die kommen dann vielleicht in ein andere Ausgabe.

Bitte alle Einsendungen z.B. ein Foto von eurem Werk an federundbernsteinnabu-krefeld.viersen.de schicken.

Wir freuen uns darauf!

Feder & Bernstein

P.S.: An alle (Groß-)Eltern: Wir freuen uns auch über Anregungen, Bemerkungen und Wünsche, um unsere Zeitschrift noch zu verbessern